Moosbeenock’n

Eine weitere Pinzgauer Spezialität: Moosbeenockn mit selbstgesammelten Moosbee aus dem Wald! Viel Spaß beim Sammeln und lass es dir schmecken!😋

Zutaten (für 4 Dessert-Portionen)

500gMoosbee
3ELZucker
200mlWasser/Milch
250gMehl
50gButter

Zubereitung

  1. Den Zucker und das Wasser zu den Moosbee geben und verrühren.
  2. Das Mehl dazugeben und verrühren, sodass eine dicke Masse entsteht.
  3. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und aus der Masse kleine Nockerl mit einem Löffel in die Pfanne geben. Beidseitig ca. 5-10 Minuten langsam in der Butter backen lassen. Vorsichtig wenden.
  4. Mit Staubzucker je nach Belieben bestreuen und mit Vanilleeis servieren.

GUTEN APPETIT wünschen Anna & Elly 💜

On top noch unser justforfood – NATUR PUR MÜSLI für den extra Crunch!
  • Moosbee wachsen auf Sträuchern meistens im Wald oder am Waldrand. Reif sind sie ca. Mitte August. Dann am besten so viel es geht sammeln und einfrieren, damit man immer welche zu Hause hat. 😉
  • Der Unterschied zu Blau- oder Heidelbeeren vom Supermarkt ist die Farbe, der Geschmack und die Größe. Moosbee sind innen blau/lila und nicht weiß, sie haben einen einzigartigen Geschmack und sind kleiner als gekaufte Heidelbeeren.