„Äpfe-Nudl“

Ein super schneller Klassiker aus der Pinzgauer Küche – als Hauptspeise oder Dessert – Äpfe-Nudl sind so einfach und doch immer gut!😍

Zutaten

230gglattes Mehl
5StkEier
6StkÄpfel
100mlMilch
1ELKristallzucker
5gSalz
1/2TLZimt
100gButter (für die Pfanne)

Zubereitung

  1. Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in dünne Scheiben schneiden.
  2. In einer Schüssel die Eier aufschlagen und mit dem Mehl gut verrühren, sodass keine Klumpen entstehen. Die restlichen Zutaten hinzugeben und zu einem glatten Teig rühren.
  3. Die Äpfel zum Teig geben und kurz verrühren.
  4. Eine Pfanne mit viel Butter auf mittlere Stufe erhitzen und mit einem kleinen Schöpfer den Teig in die Pfanne geben. (Die „Äpfe-Nudln“ kann man so groß machen wie man will, wir machen sie ungefähr 10cm groß. )
  5. Auf beiden Seiten goldbraun backen und die „Äpfe-Nudln“ genießen!😋

GUTEN APPETIT wünschen Anna & Elly! 💜

TIPPS

  • Wer es gerne süßer mag, kann noch Kristallzucker oder Zimtzucker drüberstreuen.
  • Je nach der Süße der Äpfel kann man weniger oder mehr Zucker im Teig verwenden. Man kann ihn natürlich auch weg lassen.