Erdbeer-Rhabarber Streuselkuchen

WENN DIE RHABARBERBARBARA DAS GEWUSST HÄTTE 😉

Zutaten:

TEIG

250gButter, weich
200gStaubzucker
1StkEi
500gglattes Mehl
10gBackpulver
1TLZimt
1TLVanillezucker
1PriseSalz

FÜLLUNG

750gTopfen, 20% Fett
40gVanillepuddingpulver
1StkEi
160gStaubzucker
1/2StkZitrone (Saft)
250gRhabarber
250gErdbeeren

Zubereitung:

  • Den Rhabarber waschen, schälen und in ca. 1cm große Stücke schneiden.
  • Die Erdbeeren waschen, das Grün Abschneiden und ebenfalls in ca. 1cm große Stücke schneiden.
  • In einer Küchenmaschine die weiche Butter mit Staubzucker, dem Ei, Zimt, Vanillezucker und Salz aufschlagen.
  • Die Hälfte vom Mehl einrühren.
  • Die zweite Hälfte des Mehls mit einem Kochlöffel unterheben, bis der Teig eine bröselige Konsistenz hat.
  • Für die Füllung den Topfen, mit Vanillepuddingpulver, dem Ei, Staubzucker und Zitronensaft zu einer glatten Masse verrühren.
  • Eine Springform mit Butter einfetten und den 2/3 des Teiges mit der Hand in der Form verteilen. Am Rand so weit nach oben gehen, dass die ganze Füllung mit Teig umhüllt ist.
  • Die Topfenfülle hineingeben und gleichmäßig verteilen.
  • Den Ofen auf 170°C vorheizen.
  • Den Rhabarber und die Erdbeeren auf der Topfenfülle verteilen und leicht andrücken.
  • Den restlichen Teig mit den Händen über dem Kuchen streuen. Die Gesamte Füllung sollte mit Streuseln bedeckt sein.
  • Den Kuchen für ca. 40 Minuten backen, bis er eine goldbraune Farbe hat.
  • Den Streuselkuchen vollzählig auskühlen lassen, damit die Topfenfüllung schön fest ist.
  • Mit Staubzucker bestreuen und genießen!😋

GUTEN APPETIT wünschen Anna & Elly 💜

TIPPS

  • In vielen Supermärkten gibt es extra Mehlspeisetopfen, den kann man hier natürlich perfekt benutzen!
  • Wer Rhabarber sehr gerne mag, kann die Menge der Erdbeeren auch ersetzen und einen Rhabarber-Streuselkuchen machen. 😉