Coq au vin

DER FRANZÖSISCHE KLASSIKER

Zutaten für 4 Personen

1Bio-Huhn (ca. 1,5 – 2 kg)
150ggeräucherter Bauchspeck
1/2LiterWeißwein
200gkleine Schalotten
200gChampignons
2StkLorbeerblätter
10StängelPetersilie
2ZweigeRosmarin
3ELButter
2ELMehl
Salz, Pfeffer

Beilage:

400gKartoffeln
50mlOlivenöl
2ZehenKnoblauch
Salz, Pfeffer, Rosmarin

Zubereitung:

  1. Das Huhn in Keulen, Brüste und Flügel zerlegen mit kaltem Wasser waschen und trocken tupfen. Die Keulen und Brüste halbieren, sodass man insgesamt 10 Teile hat.
  2. Für ganz motivierte: Das Knochengerüst vom Huhn mit Karotten, Sellerie und Zwiebel in einen Topf mit 2 L Wasser geben und kochen lassen. So macht man einen Hühnerfond, den man später bei Punkt 6 hinzugeben kann.
  3. Den Speck in kleine Würfel schneiden und in einer tiefen breiten Pfanne ohne Öl anbraten. Wenn er schön knusprig angebraten ist in eine Schüssel geben und zur Seite stellen. Das gelöste Fett vom Speck in der Pfanne lassen.
  4. Das zerlegte Huhn mit Salz und Pfeffer gut würzen, in der Pfanne goldbraun anbraten und dann wieder herausnehmen.
  5. Das Mehl in der Pfanne einrühren und kurz anschwitzen.
  6. Mit dem Weißwein ablöschen und einmal aufkochen lassen. Mit ca. 300 ml Hühnerfond oder Wasser aufgießen. Danach das Hühnchen wieder einlegen, Rosmarin und Lorbeerblätter dazugeben bei schwacher Hitze schmoren lassen und mit den nächsten Punkten weitermachen.
  7. Die Kartoffeln schälen und in Spalten schneiden. In eine Backform geben und mit Olivenöl, Salz, Pfeffer und Rosmarin marinieren. Zwei Zehen Knoblauch mit einem Messer zerdrücken und hinzufügen. Das ganze bei 220°C Ober- und Unterhitze für
    ca. 30 Minuten in den Ofen geben.
  8. Die Schalotten schälen und vierteln. Die Champignons gut waschen und ebenfalls vierteln. In einer Pfanne anbraten und dann zum Huhn geben, zudecken und weiter schmoren lassen.
  9. Wenn die Kartoffeln fertig sind, ist das Coq au Vin ebenfalls bereit. Nur noch die knusprigen Speckwürfel dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  10. Das fertige Gericht anrichten und mit gehackter Petersilie garnieren.
  11. GUTEN APPETIT wünschen Anna & Elly 💜

TIPPS

  • Coq au vin kann man genau so mit Rotwein zubereiten. Traditionell werden in Frankreich je nach Region beliebig Weiß-, Rosé- oder Rotwein verwendet. Das wichtigste ist, dass der Wein schmeckt – also vor dem Kochen erstmal einen Schluck (oder mehr) probieren! 😉
  • Wie man ein Huhn richtig zerlegt, zeigt Elly im Video ⬆️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.