Buchteln mit Vanillesauce

UNSER TIPP GEGEN LANGEWEILE! 😉

Zutaten für 4 Personen:

BUCHTELN (Germteig)

125mlMilch
20gfrischer Germ
30gButter (weich)
20gKristallzucker
2StkEier
300gglattes Mehl
1/2Zitrone (Schale)
1PriseSalz
100gflüssige Butter (für die Form)
Marillenmarmelade

Zubereitung:

  1. 1/3 der Milch lauwarm aufwärmen, den Germ hineinbröseln und gut verrühren.
    Ca. 1/3 des Mehls und den Zucker hinzugeben und zu einem „Dampfl“ (breiartiger Teig) verrühren. Das Dampfl mit einem Geschirrtuch abdecken und für ca. 30 Minuten an einem warmen Ort aufgehen lassen.
  2. Die restliche Milch ebenfalls lauwarm erwärmen und mit den restlichen Zutaten und dem Dampfl zu einem Teig verarbeiten. Den Teig mit einem Kochlöffel ausschlagen, bis er sich vom Geschirr und vom Kochlöffel löst und glatt und seidig ist. (Kann einige Minuten dauern)
  3. Den Teig mit etwas Mehl bestäuben, mit einem Geschirrtuch abdecken und für ca. 30 Minuten an einem warmen Ort aufgehen lassen.
  4. Danach den Teig erneut ausschlagen, so wird er schön feinporig.
  5. Eine Oberfläche mit Mehl bestäuben und den Germteig fingerdick ausrollen.
  6. Mit einem Messer kleine Quadrate ausschneiden (ca. 5 cm Durchmesser) und etwas auseinanderziehen. Einen Teelöffel Marillenmarmelade in die Mitte geben und alle Ecken zusammen drücken, sodass keine Marmelade herausläuft. (siehe Video unten)
  7. Die Backform reichlich mit flüssiger Butter einfetten und die Buchteln einmal durch die Butter ziehen und mit der glatten Seite nach oben nebeneinander reihen.
  8. Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  9. Die Buchteln mit einem Geschirrtuch abdecken und nochmal für ca. 15 Minuten aufgehen lassen.
  10. Für ca. 20-25 Minuten goldbraun backen.
  11. Nach dem Backen mit Staubzucker servieren und mit Vanillesauce servieren.

VANILLESAUCE

Zutaten für 4 Personen:

400mlMilch
50gKristallzucker
3StkEidotter
6gMaisstärke (Maizena)
1MesserspitzeBourbonvanille

Zubereitung:

  1. 3/4 der Milch mit dem Zucker und der Bourbonvanille aufkochen.
  2. Die restliche Milch mit dem Eidotter und der Maisstärke vermengen und unter die Vanillemilch rühren. Dabei darf die Milch nicht mehr kochen, sonst flockt der Eidotter aus.
  3. Das ganze ein mal aufkochen lassen bis die Vanillesauce eindickt und am besten warm servieren.

GUTEN APPETIT wünschen Anna & Elly 💜

TIPPS

  • Ein Dampfl ist ein Vorteig, den man früher machte um zu wissen ob der Germ noch gut ist. Er ist Bestandteil der indirekten Teigführung beim Germteig und sorgt dafür, dass der Teig schön luftig wird. Wer es lieber ein bisschen unkomplizierter mag kann den Teig auch direkt führen. Dafür einfach alle Zutaten vermengen und bei Punkt 2 weitermachen.
  • Je öfter und länger man den Teig aufgehen lässt und dann wieder zusammenschlägt, desto feinporiger und fluffiger wird er.
  • Das „Zusammenschlagen“ des Germteiges darf ruhig ca. 5 min. dauern – also Armtraining inklusive 😉
  • Für die Füllung kann man jede Marmelade verwenden die man mag! 🙂
  • Statt der Bourbonvanille kann natürlich auch das Mark einer Vanilleschote verwendet werden.