Champagner Cake Pops

Zutaten:

TEIG

250gweiche Butter
150gKristallzucker
4Eier
300gMehl
10gBackpulver
150mltrockener Schaumwein (Prosecco, Sekt, Champagner, …)
1PriseSalz

FROSTING

80gweiche Butter
100gFrischkäse, natur
100gStaubzucker
1MesserspitzeBourbonvanille
1/2Zitrone (Schale)
50mltrockener Schaumwein (Prosecco, Sekt, Champagner, …)

GLASUR

400gweiße Schokolade
Streusel, Zuckerperlen, getrocknete Blüten, getrocknete Beeren, …

SONSTIGES

Cake-Pop-Spieße / Holzspieße
Styropor zum Fixieren

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 170°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Für den Teig die weiche Butter mit dem Zucker und Salz für mind. 5 Minuten cremig schlagen. (bis die Butter ganz weiß wird)
  3. Die Eier einzeln hinzufügen und jeweils für mind. 1 Minute mit der Butter aufschlagen, erst dann das nächste Ei dazugeben. Gibt man alle Eier auf einmal dazu, flockt die Butter aus.
  4. Mehl und Backpulver unter den Teig heben und zum Schluss den Schaumwein hinzufügen und zu einem glatten Teig vermengen.
  5. Den Teig in eine Backform geben und für 45-50 Minuten backen.
  6. Anschließend den Kuchen vollständig auskühlen lassen.
    Während der Kuchen auskühlt, kann man das Frosting herstellen.
  7. Dafür die weiche Butter mit dem Staubzucker cremig aufschlagen (bis sie weiß wird) und anschließend Frischkäse, Vanille, Zitronenschale und den Schaumwein hinzufügen und gut vermengen.
  8. Sobald der Kuchen abgekühlt ist, die Rinde grob entfernen (vor allem die trockenen Stellen).
  9. Mit den Händen nun den Kuchen in eine große Schüssel bröseln und mit dem Frosting vermengen.
  10. Aus dieser Masse nun ca. 25g schwere Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Die fertig geformten Kugeln anschließend für 1 Stunde in den Kühlschrank geben. (Oder im Winter auf den Balkon😉)
  11. Die weiße Schokolade über einem Wasserbad schmelzen.
  12. Einen Cake-Pop-Spieß oder einen geeigneten Holzspieß ca. 1cm in die Schokolade tunken und eine Kuchenkugel damit aufspießen und die Schokolade trocknen lassen. Den Spieß fixiert man dann am Besten in einem Styropor. Das gleiche mit den restlichen Kugeln wiederholen.
    Nun sind die Kuchenkugeln bereits gut auf den Spießen fixiert.
  13. Anschließend tunkt man die Kuchenkugeln in die weiße Schokolade ein und überzieht sie vollständig. Den Spieß ein paar mal zwischen den Händen drehen, um überschüssige Schokolade zu entfernen.
  14. Die noch feuchten Cake Pops im Styropor fixieren und beliebig mit Streuseln, Perlen, Blüten, getrockneten Beeren , … verzieren und im Kühlschrank trocknen lassen.
  15. Die fertigen Cake Pops im Kühlschrank aufbewahren.

GUTEN APPETIT wünschen Anna & Elly 💜

TIPPS

  • Wenn man eventuell noch einen älteren Kuchen zu Hause hat, der noch gut ist, kann man auch einfach diesen verwenden und man kann schon mit Punkt 9 losstarten. 😋